Navigation
Malteser Jugend Bundeslager

Informationen für die Anmeldung zum Bundesjugendlager

Anmeldeverfahren zum Bundesjugendlager

Liebe Gruppenleiter/innen und Verantwortliche der Malteser (Jugend) und dem Schulsanitätsdienst,

im Sommer findet das 35. Bundesjugendlager der Malteser Jugend statt- wir sind zu Gast in Mammendorf in der Diözese München-Freising!

Ihr wisst aus eurer Gruppenarbeit, dass die Vorbereitung, Organisation und vor allem die Anmeldung zu solchen (Groß)Veranstaltungen immer umfangreicher wird. Auch die Anmeldung zum Bundeslager läuft in jeder Gruppe/Diözese etwas anders.  
Hier findet ihr die Eckpunkte zum Anmeldeverfahren auf einen Blick, als download gibt es eine ausführliche Beschreibung zur Anmeldung sowie Ab- und Nachmeldung von Teilnehmenden, die sich jede Gruppenleitung durchlesen sollte.

Vorgehen zur Anmeldung zum Bundeslager:
Alle Teilnehmenden und Gruppenleiter/innen der Gruppe müssen den Teilnahmebogen ausfüllen und unterschreiben- bei Minderjährigen tun das die Erziehungsberechtigten. TIPP: Zum Ausfüllen des Bogens und als Hinweis an die Eltern haben wir ein Anschreiben angehängt, was ihr gerne für die Ausschreibung des Bundeslagers in eurer Gliederung/Gruppe/Schule verwenden könnt!


Warum gibt es zwei Anmeldedaten, den 15.5. und den 1.6.?
Alle Dokumente zur Anmeldung der Gruppe müssen bis zum 1. Juni 2017 an die Mailadresse  bundesjugendlager@malteser.org gesendet werden.
Davor müssen die Daten der Teilnahmebögen in eine Excelliste übertragen und ein Ila ausgefüllt werden. In vielen Gliederungen will der oder die Beauftragte informiert werden, in manchen Diözesen wird die Anmeldung vom Jugendreferat koordiniert-  all dies braucht Zeit. Deshalb empfehlen wir euch vor Ort den 15.Mai 2017 als Anmeldeschluss, sodass euch noch zwei Wochen für die restlichen Formalitäten bleibt.


Was gehört zur Anmeldung?
Zu einer fristgerechten und verbindlichen Anmeldung müssen folgende Dokumente an die Adresse  bundesjugendlager@malteser.org gesendet werden:

 

  • Vollständige Excelliste: in die werden alle  Informationen der Gruppe sowie zu allen  Teilnehmenden vollständig eingetragen.
  • Kopie aller Teilnahmebögen: Die TN- Bögen bleiben im Original bei der verantwortlichen Gruppenleitung und müssen zum Bundeslager mitgeführt werden. Eine Kopie der Teilnahmebögen wird eingescannt und mitgesendet.
  • Der vollständig ausgefüllte Ila: Dieser wird als Dokument digital  mitgesendet.  Im Rahmen der Anmeldung zum Bundeslager ist der Ila auch ohne Unterschrift gültig.



Nach Einsendung aller vollständigen Unterlagen erhaltet ihr eine kurze Bestätigung per Email. Falls die vollständigen Unterlagen nicht fristgerecht (bis 1.Juni 2017) eingehen, erhöht sich der Teilnahmebeitrag pro Person um 20 Euro. Es ist Aufgabe der Gruppenleitung, dass alle Unterlagen rechtzeitig im Bundesjugendreferat eingehen!

Mitte Juli erreicht euch dann die ausführliche Gruppeninformation mit Hinweisen zum Bundeslager, Programm, Packliste, etc.   

Wichtig: Nur Unterlagen, die an bundeslager@malteser.org gehen gelten als verbindlich.  An/Abmeldungen auf anderem Wege oder an andere Adressen sind nicht möglich und werden seitens des Bundesjugendreferats auch nicht berücksichtigt.  

(Tages-)Gäste:

(Tages-)Gäste können sich für 1 oder 2 Nächte vor Ort im Servicecenter anmelden. Die Kosten pro Übernachtung betragen 20€. Wer länger als 2 Nächte bleiben will, meldet sich bitte mit (s)einer Gruppe im Vorfeld an und entrichtet den vollen Teilnehmerbeitrag. Gäste, die zu Besuch kommen, nicht übernachten, aber Mahlzeiten mit einnehmen, können eine freiwillige Spende entrichten. Auch für Gäste gelten die Lagerregeln.

Weitere Informationen